• PIAAC Runde 2 - Kognitiver Pretest
  • Zusammenfassung: PIAAC – Programme for the International Assessment of Adult Competencies – ist eine von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geförderte und international vergleichende Studie zur Untersuchung von Kompetenzen der erwachsenen Bevölkerung, die zeitgleich in mehreren Ländern stattfindet und in regelmäßigen Abständen wiederholt wird.
    Gegenstand dieses Pretests sind u.a. Fragen zur Erwerbstätigkeit, dem Schul- und Ausbildungsabschluss, der Dauer des Arbeitsweges und Teamarbeit.
    Getestet wurden die Fragen mittels persönlich-mündlicher kognitiver Interviews.
  • Zitation: Prüfer, P., & Porst, R. (2008): PIAAC Runde 2. Kognitiver Pretest. GESIS Projektbericht. Version: 1.0. GESIS - Pretestlabor. Text.
  • DOI: http://doi.org/10.17173/pretest54
  • Fragenummer Pretestergebnisse Typ Konstrukt
    1 Welche der folgenden Beschreibungen trifft am besten auf Ihre derzeitige Haupttätigkeit zu? Einzelfrage Erwerbstätigkeit
    2 Befinden Sie sich derzeit in schulischer oder beruflicher Ausbildung, inklusive Hochschulstudium? Gemeint sind Voll- oder Teilzeit. Einzelfrage Momentaner Ausbildungsstatus
    3 Wählen Sie die Beschreibung, die Ihrem derzeitigen Fachgebiet am nächsten kommt. Einzelfrage Fachgebiet
    4 Wann haben Sie Ihre Ausbildung (das heißt schulische oder berufliche Ausbildung, inklusive Hochschulstudium) beendet beziehungsweise mit ihr aufgehört? Einzelfrage Zeitpunkt des Ausbildungsendes
    5 Welche der folgenden allgemein bildenden Schulabschlüsse haben Sie? Nennen Sie alle Abschlüsse, die auf sie zutreffen. Einzelfrage Allgemeinbildender Schulabschluss
    6 Welche der folgenden beruflichen Ausbildungsabschlüsse haben Sie? Nennen Sie alle Abschlüsse, die auf sie zutreffen. Einzelfrage Beruflicher Ausbildungsabschluss
    7 Wählen Sie die Beschreibung, die Ihrem Fachgebiet am nächsten kommt. Einzelfrage Fachgebiet höchster Ausbildungsabschluss
    8 Haben Sie in den letzten 12 Monaten, also seit [Monat und Jahr einsetzen] an irgendwelchen Kursen teilgenommen? Denken Sie dabei bitte sowohl an berufsbezogene als auch nicht-berufsbezogene Kurse. Einzelfrage Teilnahme an Kursen
    9 Sind Sie erwerbstätig? Gemeint sind alle Arten bezahlter Arbeit von mindestens 1 Stunde pro Woche, ob selbstständig oder als Arbeitnehmer. Einzelfrage Status als Erwerbstätige/r
    10 Arbeiten Sie unbezahlt mindestens 1 Stunde pro Woche für eine eigene Firma oder die Firma eines Verwandten? Einzelfrage Ausführen von unbezahlter Arbeit
    11 Haben Sie derzeit eine Arbeit oder mehr als eine Arbeit? Einzelfrage Mehrfachbeschäftigung
    12 Waren Sie irgendwann einmal arbeitslos (das heißt nicht erwerbstätig und auf der Suche nach bezahlter Arbeit)? Einzelfrage Prävalenz Arbeitslosigkeit
    13 Wenn Sie alle Zeiträume, in denen Sie arbeitslos waren, zusammenzählen, wie lange sind Sie schon bzw. waren Sie dann insgesamt arbeitslos? Einzelfrage Dauer der Arbeitslosigkeit
    14 (Abgesehen von den soeben genannten Zeiträumen, in denen Sie arbeitslos waren:) Haben Sie – seit Sie begonnen haben zu arbeiten – je Ihre Berufstätigkeit für mindestens ein Jahr unterbrochen? Zum Beispiel zu Ausbildungszwecken oder aus familiären Gründen. Einzelfrage Unterbrechung der Erwerbstätigkeit
    15 Für wie viele Jahre haben Sie Ihre Berufstätigkeit insgesamt unterbrochen? Zählen Sie die eben erwähnten Zeiträume, in denen Sie arbeitslos waren, nicht dazu. Einzelfrage Dauer der Unterbrechung der Erwerbstätigkeit
    16 (Die folgenden Fragen beziehen sich auf IHRE LETZTE ARBEIT:)
    Sind/waren Sie Arbeitnehmer oder selbstständig? Mit Arbeitnehmer meinen wir eine Person, die von einem Arbeitgeber oder einer Zeitarbeitsfirma einen Lohn oder ein Gehalt erhält. Mit selbstständig meinen wir Personen, die eine eigene Firma oder zusammen mit anderen eine Firma haben, sowie Freiberufler.
    Einzelfrage Status als Arbeitnehmer oder Selbstständiger
    17 Haben/Hatten Sie in Ihrer Arbeit Verantwortung als Aufsichts- oder Führungsperson? Einzelfrage Aufsichts-/Führungsverantwortung
    18 Im Vergleich zu dem, was in Ihrem Betrieb, Firma oder Organisation üblich ist, wie würden Sie die Arbeitsbelastung in den letzten 12 Monaten beschreiben? Würden Sie sagen, sie war viel höher, etwa gleich hoch oder viel geringer als im Jahr zuvor? Einzelfrage Entwicklung der Arbeitsbelastung
    19 Wie lange brauchen/brauchten Sie etwa, um zu Ihrer Arbeitsstelle zu kommen? Einzelfrage Dauer des Arbeitsweges
    20 Wenn sich heute jemand um Ihre Stelle bewerben würde, welche Ausbildungsqualifikation würde er/sie brauchen, um die Stelle zu bekommen?
    Mindestens diesen allgemeinbildenden Schulabschluss:
    Einzelfrage Benötigte Ausbildungsqualifikation für aktuelle Stelle (Schulabschluss)
    21 Wenn sich heute jemand um Ihre Stelle bewerben würde, welche Ausbildungsqualifikation würde er/sie brauchen, um die Stelle zu bekommen?
    Mindestens diesen beruflichen Ausbildungsabschluss:
    Einzelfrage Benötigte Ausbildungsqualifikation für aktuelle Stelle (Ausbildungsabschluss)
    22 Denken Sie nun an die auf dieser Ausbildungsstufe erworbenen Fähigkeiten. Was meinen Sie: Ist diese Ausbildungsstufe notwendig, um diese Arbeit zufriedenstellend auszuüben, würde auch eine niedrigere Ausbildungsstufe ausreichen oder wäre eine höhere Ausbildungsstufe nötig? Einzelfrage Benötigte Ausbildungsqualifikation um Arbeit zufriedenstellend auszuüben
    23 Wenn sich heute jemand um Ihre Stelle bewerben würde, wie viel Arbeitserfahrung in dem betreffenden Bereich wäre nötig, um diese Stelle zu bekommen? Einzelfrage Benötigte Arbeitserfahrung für aktuelle Stelle
    24 Haben Sie in den letzten 4 Wochen ein informelles Training am Arbeitsplatz durch Führungspersonen, Vorgesetzte oder Betreuer erhalten? Einzelfrage Informelles Training am Arbeitsplatz
    25 Wechseln/wechselten Sie sich mit Ihren Kollegen/Kolleginnen bei der Erledigung von Aufgaben ab? Einzelfrage Teamarbeit
    26 Wie würden Sie Ihr derzeitiges Einkommen im Vergleich zu Ihrem Einkommen vor einem Jahr einschätzen? Würden Sie sagen, es ist deutlich gestiegen, ist etwas gestiegen, ist in etwa gleich geblieben, ist etwas gesunken oder ist deutlich gesunken? Einzelfrage Einkommensentwicklung
    27 Bitte sagen Sie mir, im welchem Ausmaß die folgenden Aussagen auf Sie zutreffen. Gesamtskala Selbstwirksamkeit bzgl. mathematischen Aufgaben
    28 Haben Sie je einen PC oder einen Laptop benutzt? Einzelfrage Prävalenz von PC-Nutzung
    29 In den folgenden Fragen geht es um die Nutzung von Computer oder Internet im Rahmen Ihrer Arbeit/Ihrer letzten Arbeit/Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums. Wie oft… Gesamtskala Ausführen verschiedener Tätigkeiten am PC (Arbeit)
    30 In den folgenden Fragen geht es um die Nutzung von Computer oder Internet im Alltag. Dabei geht es nicht um die Nutzung von Computer oder Internet als Teil Ihrer Arbeit/Ihrer letzten Arbeit/Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums. Wie oft… Gesamtskala Ausführen verschiedener Tätigkeiten am PC (privat)
    31 In etwa wie viele Bücher hatten Ihre Eltern / Ihre Erziehungsberechtigten in ihrem Haushalt als Sie 15 Jahre alt waren? Zählen Sie Zeitschriften, Zeitungen oder Schulbücher nicht dazu. Als Hilfe: Ein Regalmeter entspricht etwa 40 Büchern. Einzelfrage Anzahl der Bücher im Haushalt im Jugendalter
  • Anzahl Testpersonen: 25
  • Auswahl und Merkmale der Testpersonen: Quotenauswahl. Die Auswahl der Testpersonen erfolgte nach den Quoten Schulbildung (weniger als Fachhochschulreife; Fachhochschulreife oder mehr), Status der Erwerbstätigkeit (aktuell erwerbstätig; aktuell nicht erwerbstätig, aber in den letzten 12 Monaten erwerbstätig gewesen; aktuell nicht erwerbstätig und in den letzten 12 Monaten nicht erwerbstätig gewesen), Alter (18-34 Jahre; 35-54 Jahre; 55 Jahre und älter) und Geschlecht.
  • Feldzeit des Pretests: 11/2008 - 12/2008
  • Anzahl der Testleiter: 5
  • Befragungsmodus: CAPI
  • Pretestmodus: CAPI
  • Vorgehensweise: Einsatz eines Evaluationsfragebogens
  • Testpersonenhonorar: 30 Euro
  • Projektbeschreibung: PIAAC – Programme for the International Assessment of Adult Competencies – ist eine von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geförderte und international vergleichende Studie zur Untersuchung von Kompetenzen der erwachsenen Bevölkerung, die zeitgleich in mehreren Ländern stattfindet und in regelmäßigen Abständen wiederholt wird. Mit PIAAC werden grundlegende Kompetenzen untersucht, die notwendig sind, um den alltäglichen und beruflichen Anforderungen erfolgreich begegnen zu können. Hierzu gehören die Lesekompetenz, die alltagsmathematische Kompetenz und adaptives Problemlösen. Von diesen Grundkompetenzen wird angenommen, dass sie für die erfolgreiche Informationsverarbeitung in einer modernen Gesellschaft von zentraler Bedeutung sind. Sie bilden die Grundlage für die Entwicklung zahlreicher weiterer, spezifischer Fähigkeiten und Fertigkeiten.
    Ziel von PIAAC ist es sowohl auf nationaler Ebene als auch im internationalen Vergleich ein umfassendes Bild des Humankapitals der teilnehmenden Länder zu liefern. PIAAC bietet die Möglichkeit, Unterschiede in den Grundkompetenzen zwischen den teilnehmenden Ländern aufzuzeigen und Faktoren zu identifizieren, die bei der Entwicklung und Aufrechterhaltung dieser Kompetenzen eine zentrale Rolle spielen. Zudem zeigt PIAAC, wie diese Kompetenzen im Alltag und Beruf genutzt werden und wie sie sich in den letzten zehn Jahren entwickelt haben. Durch den internationalen Vergleich und Austausch untereinander, können die teilnehmenden Länder voneinander lernen und Maßnahmen entwickeln, um die Kompetenzen ihrer erwachsenen Bevölkerung zu fördern.
    Mit den in PIAAC erhobenen Hintergrundinformationen über die befragten Personen, wie z. B. umfassende Angaben zu Bildung und Weiterbildung sowie zur Erwerbstätigkeit, kann auch untersucht werden, welche Faktoren einen Einfluss auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Kompetenzen haben. Neben der Kompetenzmessung wird ebenfalls erfasst, inwieweit erwachsene Personen bestimmte Kompetenzen im privaten und beruflichen Alltag tatsächlich nutzen oder ob vorhandene Kompetenzen von den subjektiv wahrgenommenen beruflichen Anforderungen abweichen. Darüber hinaus liefert PIAAC Anhaltspunkte dafür, inwiefern Schul- und Ausbildungssysteme der einzelnen Länder in der Lage sind, die erforderlichen Kompetenzen zur erfolgreichen Teilnahme am Leben in unserer modernen Gesellschaft zu fördern.
  • Webseite: http://www.gesis.org/piaac/piaac-home/
  • Auftraggeber: GESIS Prof. Dr. Beatrice Rammstedt
  • DOI des Datensatzes im   GESIS Datenarchiv: dx.doi.org/10.4232/1.12660
  • Pretestbericht (Deutsch):
  • Zitation: Prüfer, P., & Porst, R. (2008): PIAAC Runde 2. Kognitiver Pretest. GESIS Projektbericht. Version: 1.0. GESIS - Pretestlabor. Text.
  •