• wb-Personalmonitor 2014 - Stufe 1 - Kognitiver Pretest
  • Zusammenfassung: Das Projekt „wb-Personalmonitor“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und der Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und berufliche Aus- und Weiterbildung, Prof. Dr. Dobischat). Das Ziel des Projekts ist es, eine Repräsentativerhebung zum Personal der Weiterbildung durchzuführen und zu prüfen, inwieweit sich diese langfristig an den „wbmonitor“ angegliedert verstetigen lässt.
    Gegenstand dieses Pretests sind u.a. Fragen zur Beschäftigungsform, zur Befristung des Beschäftigungsverhältnisses, zur Arbeitszeit und zur Beschäftigungsform außerhalb der Weiterbildungstätigkeit.
    Getestet wurden die Fragen mittels persönlich-mündlicher kognitiver Interviews.
  • Zitation: Lenzner, T., Neuert, C., Otto, W., & Best, F. (2014): wb-Personalmonitor 2014 - Stufe 1. Kognitiver Pretest. GESIS Projektbericht. Version: 1.0. GESIS - Pretestlabor. Text.
  • DOI: http://doi.org/10.17173/pretest4
  • Fragenummer Pretestergebnisse Typ Konstrukt
    1 Sind Sie für diese Einrichtung im Bereich der Weiterbildung tätig? Einzelfrage Arbeitgeber im Bereich der Weiterbildung
    2 In welcher Form sind Sie bei dieser Einrichtung beschäftigt? Einzelfrage Beschäftigungsform
    3 Ist Ihr aktuelles Beschäftigungsverhältnis bei dieser Einrichtung befristet oder unbefristet? Einzelfrage Befristung Beschäftigungsverhältnis
    4 Welche Gesamtlaufzeit hat Ihr aktueller Arbeitsvertrag mit dieser Einrichtung? Einzelfrage Gesamtlaufzeit aktueller Arbeitsvertrag
    5 Sind Sie für diese Einrichtung in Vollzeit oder in Teilzeit tätig? Einzelfrage Vollzeit- vs. Teilzeitbeschäftigung
    6 Wie viele Stunden umfasst Ihre vertraglich vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit für diese Einrichtung? Einzelfrage Vertraglich vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit
    7 Und wie viele Stunden umfasst Ihre tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit für diese Einrichtung? Einzelfrage Tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit
    8 Wie viele Stunden im Monat arbeiten Sie für diese Einrichtung? Einzelfrage Monatliche Arbeitszeit
    9 Sofern Sie Lehrveranstaltungen durchführen: Welchen Umfang haben Vor- und Nachbereitungszeiten für diese Einrichtung? Einzelfrage Umfang Vor- und Nachbereitungszeiten von Lehrveranstaltungen
    10 Wie viele Stunden umfasst Ihre durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit für diese Einrichtung? Einzelfrage Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit
    11 Welcher Anteil Ihrer tatsächlichen Arbeitszeit für diese Einrichtung entfällt auf den Bereich der Weiterbildung? Einzelfrage Anteil der Arbeitszeit für Weiterbildung an der tatsächlichen Arbeitszeit
    12 Wie verteilt sich Ihre Arbeitszeit im Bereich der Weiterbildung für diese Einrichtung auf die folgenden Tätigkeitsfelder? Einzelfrage Aufteilung Arbeitszeit für verschiedene Tätigkeitsfelder in der Weiterbildung
    13 In welchen Themenbereichen führen Sie für diese Einrichtung Weiterbildungsveranstaltungen durch? Einzelfrage Themenbereiche der durchgeführten Weiterbildungsveranstaltungen
    14 Wann waren Sie zum ersten Mal für diese Einrichtung tätig? Einzelfrage Beschäftigungsbeginn
    15 Wie sind Sie zu Ihrer aktuellen Beschäftigung für diese Einrichtung gekommen? Einzelfrage Zugangswege zu aktueller Beschäftigung
    16 Wie zufrieden sind Sie mit den folgenden Aspekten Ihrer Beschäftigung in dieser Einrichtung?
    In dieser Einrichtung bin ich mit...
    Gesamtskala Zufriedenheit mit Aspekten der Beschäftigung
    17 Üben Sie Ihre Tätigkeit für diese Einrichtung als Haupt- oder Nebenerwerbstätigkeit aus? Einzelfrage Haupt- oder Nebenerwerbstätigkeit
    18 Beziehen Sie den Hauptteil Ihrer Einnahmen aus Erwerbstätigkeit von dieser Einrichtung? Einzelfrage Einnahmen aus Erwerbstätigkeit von dieser Einrichtung
    19 Gehen Sie neben Ihrer Tätigkeit für die im Themenblock 1 abgefragte Einrichtung noch weiteren Tätigkeiten in der Weiterbildung nach? Einzelfrage Weitere Tätigkeiten in der Weiterbildung
    20 Für wie viele Arbeit- bzw. Auftraggeber sind Sie derzeit in der Weiterbildung insgesamt tätig? Einzelfrage Anzahl Arbeit- bzw. Auftraggeber in der Weiterbildung
    21 Beziehen Sie aus Ihren Tätigkeiten im Bereich der Weiterbildung den Hauptteil Ihrer Einnahmen aus Erwerbstätigkeit? Einzelfrage Hauptteil der Einnahmen aus Erwerbstätigkeit in der Weiterbildung
    22 Mit wie vielen Wochenstunden sind Sie durchschnittlich in der Weiterbildung insgesamt tätig? Einzelfrage Wöchentliche Arbeitszeit in der Weiterbildung
    23 In welchem Jahr waren Sie zum ersten Mal in der Weiterbildung insgesamt tätig? Einzelfrage Jahr erste Tätigkeit in der Weiterbildung
    24 Und in welchem Jahr waren Sie erstmals selbständig / auf Honorarbasis in der Weiterbildung tätig? Einzelfrage Jahr erste Beschäftigung selbständig/ auf Honorarbasis
    25 Falls Sie auch selbständig oder auf Honorarbasis in der Weiterbildung tätig sind:
    Bitte geben Sie das Jahr an, in dem Sie erstmals selbständig / auf Honorarbasis in der Weiterbildung tätig waren.
    Einzelfrage Jahr erste Beschäftigung selbständig/ auf Honorarbasis
    26 Gehen Sie einer Haupterwerbstätigkeit außerhalb der Weiterbildung nach? Einzelfrage Haupterwerbstätigkeit
    27 Sind Sie in Ihrer Haupterwerbstätigkeit außerhalb der Weiterbildung... Einzelfrage Beschäftigungsform außerhalb der Weiterbildungstätigkeit
    28 Welche berufliche Tätigkeit üben Sie derzeit außerhalb der Weiterbildung aus? Einzelfrage Derzeit ausgeübter Beruf außerhalb der Weiterbildung
    29 In welchem Wirtschaftszweig, welcher Branche bzw. welchem Dienstleistungsbereich sind Sie außerhalb der Weiterbildung tätig? Einzelfrage Wirtschaftszweig/ Branche der Tätigkeit außerhalb der Weiterbildung
    30 Sind Sie abgesehen von Ihrer Nebenerwerbstätigkeit in der Weiterbildung... Einzelfrage Erwerbsstatus außerhalb der Nebenerwerbstätigkeit in der Weiterbildung
    31 Bitte geben Sie Ihr monatliches Brutto- und Nettoeinkommen an, das Sie aus Ihrer Weiterbildungstätigkeit beziehen. Einzelfrage Monatliches Einkommen aus Weiterbildungstätigkeit
    32 Welchen höchsten beruflichen Ausbildungsabschluss haben Sie? Einzelfrage Höchster beruflicher Ausbildungsabschluss
    33 Haben Sie ein pädagogisches bzw. erziehungswissenschaftliches Studium abgeschlossen? Einzelfrage Abgeschlossenes pädgagogisches Studium
    34 In welcher Fachrichtung haben Sie Ihren höchsten beruflichen Ausbildungsabschluss erworben? Einzelfrage Fachrichtung höchster beruflicher Ausbildungsabschluss
    35 Wenn Sie noch einmal am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn stünden. Würden Sie sich wieder für die Weiterbildung entscheiden? Einzelfrage Bewertung der eingeschlagenen beruflichen Laufbahn
    36 Sind Sie damit einverstanden, für Folgebefragungen kontaktiert zu werden?
    Folgefrage (falls ja): Bitte geben Sie Ihre private Email-Adresse an und stimmen Sie der Verwendung für Folgebefragungen zu.
    Einzelfrage Bereitschaft zu einer Wiederholungsbefragung/Angabe E-Mail-Adresse
  • Anzahl Testpersonen: 20
  • Auswahl und Merkmale der Testpersonen: Quotenauswahl. Die Auswahl der Testpersonen erfolgte nach den Quoten Beschäftigungsverhältnis (Honorarkräfte/Selbstständige; Abhängig Beschäftigte) und Geschlecht:
    • 7 Frauen und 3 Männer, Honorarkräfte/ Selbständige
    • 5 Frauen und 5 Männer, Abhängig Beschäftigte
  • Feldzeit des Pretests: 02/2014 - 03/2014
  • Anzahl der Testleiter: 4
  • Im GESIS-Pretestlabor durchgeführte Tests: 20
  • Telefonisch (bzw. extern) durchgeführte Tests (Audioaufnahme): -
  • Befragungsmodus: CAWI
  • Pretestmodus: CAPI
  • Vorgehensweise: Einsatz eines Evaluationsfragebogens
  • Testpersonenhonorar: 30 Euro
  • Projektbeschreibung: Das Projekt „wb-Personalmonitor“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und der Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und berufliche Aus- und Weiterbildung, Prof. Dr. Dobischat). Das Ziel des Projekts ist es, eine Repräsentativerhebung zum Personal der Weiterbildung durchzuführen und zu prüfen, inwieweit sich diese langfristig an den „wbmonitor“ angegliedert verstetigen lässt. Im Mittelpunkt steht hierbei die Erhebung relevanter Informationen und Daten über die Qualität der Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen.
  • Webseite: https://www.die-bonn.de/id/32390/about/html/
  • Auftraggeber: BIBB, DIE, Uni Duisburg-Essen Stefan Koscheck
  • Pretestbericht (Deutsch): Kognitiver Leitfaden (Deutsch):
  • Zitation: Lenzner, T., Neuert, C., Otto, W., & Best, F. (2014): wb-Personalmonitor 2014 - Stufe 1. Kognitiver Pretest. GESIS Projektbericht. Version: 1.0. GESIS - Pretestlabor. Text.
  •