Pretest-Datenbank

Projektname: ILLICID – Illegaler Handel mit Kulturgut in Deutschland 2016

  1. Einleitungstext: Im Folgenden möchten wir gerne etwas über Ihre Kunden als Käufer erfahren. An dieser Stelle weisen wir darum nochmals darauf hin, dass Ihre Angaben vollkommen anonym behandelt werden und keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können.
    Beachten Sie bitte auch, dass Sie die folgenden Fragen nur in Bezug auf Objekte, die aus dem östlichen Mittelmeerraum und angrenzenden Gebieten stammen, beantworten sollen.
  2. Fragetext: Wer hat seit Anfang 2014 Objekte von Ihnen gekauft, die aus den angegebenen Gebieten stammen?
  3. Instruktionen: Bei dieser Frage sind Mehrfachnennungen möglich.
    Die folgenden heutigen Länder zählen wir zu den Gebieten des östlichen Mittelmeerraums und den angrenzenden Gebieten: Ägypten, Griechenland, Irak, Iran, Israel/Palästina, Jordanien, Libanon, Syrien, Türkei, Zypern.
  4. Antwortkategorien:

    Inländische Händler

    Ausländische Händler

    Inländische Auktionshäuser

    Ausländische Auktionshäuser

    Inländische Privatpersonen (z.B. private Sammler)

    Ausländische Privatpersonen (z.B. private Sammler)

    Öffentliche Sammlungen (Museen, Universitätssammlungen etc.)

    Andere Personen/Institutionen:___________

    Ich habe seit 2014 keine solchen Objekte verkauft


    1. Empfehlungen: Frage: Belassen.
      Grundsätzlich würden wir empfehlen die Ausfüllanweisung „Bei dieser Frage sind Mehrfachnennungen möglich.“ durch „Bitte alles Zutreffende angeben.“ zu ersetzen.

      Antwortoptionen: Möglicherweise um die zusätzlich genannten Personen/Institutionen erweitern.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing, General Probing
  2. Befund zur Frage: Ziel des Pretests war es herauszufinden, ob Antwortkategorien fehlen, die in der eigentlichen Befragung zusätzlich aufgenommen werden sollten.

    Auf die Nachfrage, ob es noch andere Personen oder Institutionen außer den hier genannten gebe, die solche Objekte von Händlern kaufen, werden die folgenden Akteure genannt:
    • „Privatmuseen aus dem Nahen Osten oder den Vereinigten Emiraten. Das werden wohl in der Zukunft auch die Hauptkäufer sein.“
    • „Neben Museen könnten in diese ‚Sammelkategorie‘ auch private Firmen fallen, die ein Bild erwerben, um es in das Zimmer des Chefs zu hängen. Dies ist v.a. auch im arabischen Raum der Fall, arabische Vertretungen, aber auch Filialen/Zweigstellen, die im Ausland eröffnet werden.“
  1. Thema der Frage: Kultur, Religion, Bildung
  2. Konstrukt: Käufer von Objekten