Pretest-Datenbank

Projektname: ILLICID – Illegaler Handel mit Kulturgut in Deutschland 2016

  1. Fragetext: Anhand welcher Kriterien wird bei Ihnen entschieden, ob ein Objekt auf Provenienz geprüft wird? Je nach…
  2. Instruktionen: Bei dieser Frage sind Mehrfachnennungen möglich.
  3. Antwortkategorien:

    Ursprungsland

    Objektwert

    Vorbesitzer

    Objektzustand

    Bezugsquelle (i.d.R. Verkäufer)

    Land, in dem sich das Objekt zuletzt befand

    Beiliegenden Unterlagen

    Aus sonstigen Gründen


    1. Empfehlungen: Frage: Belassen.
      Grundsätzlich würden wir empfehlen die Ausfüllanweisung „Bei dieser Frage sind Mehrfachnennungen möglich.“ durch „Bitte alles Zutreffende angeben.“ zu ersetzen.

      Antwortoptionen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing, General Probing
  2. Befund zur Frage: Ziel des Pretests war es herauszufinden, ob es neben den genannten Kriterien noch weitere gibt, anhand derer entschieden wird, ob ein Objekt auf Provenienz geprüft wird. Auf Nachfrage geben die Testpersonen an, dass die Liste der hier genannten Kriterien vollständig ist und es ihres Wissens nach keine weiteren Kriterien gebe, anhand derer entschieden würde, ob ein Objekt auf Provenienz geprüft wird.
  1. Thema der Frage: Kultur, Religion, Bildung
  2. Konstrukt: Provenienzprüfung