Pretest-Datenbank

Projektname: PIAAC Runde 1

  1. Fragetext: Wie viel Prozent Ihrer Arbeitszeit verbringen Sie mit Aufgaben, bei denen Sie etwas lernen?
  2. Antwortkategorien:

    Keine Zeit

    Etwa 5 % der Zeit

    Etwa 10 % der Zeit

    Etwa ein Viertel der Zeit

    Etwa die Hälfte der Zeit

    Mehr als die Hälfte der Zeit

    Weiß nicht

    Verweigert


    1. Empfehlungen: Der Begriff „Aufgaben, bei denen Sie etwas lernen“ sollte näher erläutert werden (mit Beispiel).

      Die Antwortskala geht von einer konstanten Verhaltensweise aus, was wohl in der Realität nicht immer der Fall sein wird. Wir plädieren deshalb dafür, diese Skala zu ersetzen (z.B. durch „oft, manchmal, selten, nie“).
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing
  2. Befund zur Frage: Die Beantwortung fiel drei TP schwer, weil das unterschiedlich sei. Dies konnten sie mit der vorgegebenen Skala nicht zum Ausdruck bringen.

    Als Problem erwies sich im Pretest die Formulierung „Aufgaben, bei denen Sie etwas lernen“. Was ist hier mit „lernen“ gemeint? Aktives Lernen oder beim Arbeiten dazu lernen? Das war selbst den Autoren dieses Berichts nicht ganz klar. Antworten wie...

    „Man lernt ja immer“ - TP 17
    „Weil ich täglich dazu lerne. Wenn Sie morgens aufstehen, sind Sie am Lernen.“ TP 14

    ...können wohl kaum dem intendierten Frageziel entsprechen.
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Lernen in der Arbeitszeit