Pretest-Datenbank

Projektname: PIAAC Runde 2

  1. Einleitungstext: Zusätzlich zur eigentlichen Ausbildung – das heißt schulische oder berufliche Ausbildung, inklusive Hochschulstudium – kann man sein Wissen und seine Fähigkeiten auch durch andere Formen des Lernens erweitern. Beispiele hierfür sind Kurse, Privatunterricht, Fernkurse, Workshops, innerbetriebliche Fortbildung, Freizeitkurse usw.
    Wir werden im Folgenden alle diese Formen des Lernens als „Kurse“ bezeichnen.
    Wir möchten nun gerne etwas über die Kurse erfahren, an denen Sie in den letzten 12 Monaten teilgenommen haben.
  2. Fragetext: Haben Sie in den letzten 12 Monaten, also seit [Monat und Jahr einsetzen] an irgendwelchen Kursen teilgenommen? Denken Sie dabei bitte sowohl an berufsbezogene als auch nicht-berufsbezogene Kurse.
  3. Antwortkategorien:

    Ja

    Nein


    1. Empfehlungen: Kürzen. Man könnte den gesamten ersten Satz des ersten Abschnitts streichen, da die dort gegebenen Informationen ohnehin redundant sind. Den zweiten Abschnitt kann man ebenso streichen. Wir schlagen folgende Formulierung vor:

      „Haben Sie in den letzten 12 Monaten, also seit MM JJ, an irgendwelchen Kursen teilgenommen, z.B. Weiterbildungskurse, VHS-Kurse, Fernkurse, Workshops, Freizeitkurse (ggfs noch die anderen Kurse aus der derzeitigen Frageformulierung, aber möglichst kürzen), egal ob berufsbezogen oder nicht berufsbezogen?“. Wäre deutlich kürzer und würde das Gleiche messen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Comprehension Probing, Specific Probing.
  2. Befund zur Frage: Die Frage wird sowohl von den Testpersonen wie auch den Interviewern als zu lange angesehen:
    • „Lange Frage, das kann man sich gar nicht alles merken." (TP 01)
    • „Das ist aber sehr lang." (TP 18)
    • „Ich fand die Frage ziemlich lang. Also das ist schwer, das alles zu verstehen. Die Endfrage war sehr einfach, aber davor war sehr viel Verwirrung durch den Text." (TP 21)
    Die Interviewer berichten, dass es ihnen teilweise unangenehm war, die lange Frage bis zum Ende vorzulesen; artikuliert wurden Wahrnehmungen wie „Die Frage war sehr lang, so dass die Befragte meiner Meinung nach Probleme hatte, sich alles zu merken“ oder „Ich hatte den Eindruck, die Testperson hört gegen Ende nicht mehr konzentriert zu“, und die Konsequenz daraus: „Bei ‚Haben Sie…’ schüttelt die TP den Kopf und signalisiert so, dass sie keine Kurse besucht hat. Ich breche die Frage ab“.

    Zur Information ein Überblick über die Kurse, welche von unseren Testpersonen in den letzten 12 Monaten besucht wurden (sprachlich gekürzt):
    • TP 01 - Airbrush
    • TP 02 - Englischkurs, English Discussion, Unternehmensfinanzierung, Qualitätsmanagement
    • TP 06 - Fernuni Hagen: Weiterbildung zum Betriebswirt
    • TP 07 - In der Volkshochschule Computertechnik
    • TP 08 - Berufsbezogen, Ausbildung zum Versicherungsfachmann
    • TP 11 - Sprachkurs Französisch, Weiterbildungskurs Projektmanagement
    • TP 14 - Workshop, Teambildungskurs
    • TP 18 - Weiterbildung im Krankenhaus, Rehamaßnahmen
    • TP 19 - Erste-Hilfe-Kurs
    • TP 20 - Deutsch-Kurs, PC-Kurs, „Küche und Hygiene“, Erste-Hilfe-Kurs
    • TP 25 - Kurse zu berufsbezogenen Themen und zur Bewerbungshilfe.
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Teilnahme an Kursen