Pretest-Datenbank

Projektname: German Internet Panel (GIP) – Modul “Inflation” der November 2014 Welle

  1. Allgemeine Informationen: Die Aufteilung der Testpersonen aus Frage 2 in zwei verschiedene Gruppen (Sample Split) wird auch in dieser Frage beibehalten. In der Auswertung wird das ggfs. unterschiedliche Antwortverhalten beider Gruppen miteinander verglichen.
  2. Fragetext: In Frage 2 haben Sie folgende Informationen gelesen:
    Bedingung 1: Die Inflationserwartung für die Eurozone deckt sich mit dem Ziel der Europäischen Zentralbank, die Preissteigerung auf angemessenem Niveau zu halten.
    Bedingung 2: Die Inflationserwartung für die Eurozone deckt sich mit dem Ziel der Europäischen Zentralbank, die Preissteigerung nahe 2 Prozent zu halten.
    Für wie detailliert halten Sie diese Information?
  3. Antwortkategorien:

    Überhaupt nicht detailliert

    Wenig detailliert

    Mäßig detailliert

    Ziemlich detailliert

    Sehr detailliert


    1. Empfehlungen: Frage und Antwortkategorien belassen.
    1. Umsetzung der Empfehlungen: Ja
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Category Selection Probing.
  2. Befund zur Frage: Insgesamt halten die Befragten die Informationen für eher nicht detailliert. Mehr als die Hälfte der Befragten (54%) gibt an, dass die Informationen „überhaupt nicht“ oder „wenig detailliert“ sind. Dies ist in Bedingung 1 geringfügig stärker ausgeprägt als in Bedingung 2 (58,5% vs. 50%).

    Auf Nachfrage werden folgende Kritikpunkte am Fragetext genannt:
    • 41% der Befragten geben an, die Informationen seien zu allgemein oder zu abstrakt gehalten (z.B.: „Wie gesagt, ich kenne mich in der Geldpolitik nicht gut aus, für den Normalverbraucher sind die Informationen zu allgemein und überhaupt nicht verständlich“, TP 144; „Nirgends wird gesagt, wie dieses Ziel erreicht werden soll", TP 89; „Was sind die Gründe für diese Erwartung?", TP 107).
    • 32% der Befragten in Bedingung 1 kritisieren den Begriff „angemessen“ als zu unkonkret (z.B.: „Angemessenes Niveau ist wenig konkret“, TP 97).
    • 6% der Befragten in Bedingung 2 kritisieren die Formulierung „nahe“ als zu schwammig (z.B.: „Nahe 2 % liegt für mich zwischen 1 und 3 %“, TP 98).
  1. Thema der Frage: Sonstige Themen
  2. Konstrukt: Detailliertheit der Aussage (Frage 2)