Pretest-Datenbank

Projektname: Healthcare-seeking in Germany (HEALSEE 1)

  1. Fragetext: Wenn Sie jetzt an den gesamten Zeitraum denken, seit Sie die Beschwerden haben, wie stark haben die [BESCHWERDEN] insgesamt Ihre üblichen Aktivitäten, z.B. Beruf, Haushalt oder Freizeit, beeinträchtigt?
  2. Instruktionen: INT: Antworten vorlesen, nur eine Nennung möglich
  3. Antwortkategorien:

    Gar nicht

    Wenig

    Mäßig

    Ziemlich

    Stark


    1. Empfehlungen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing, Specific Probing.
  2. Befund zur Frage: Alle 20 Testpersonen können eine gültige Antwort geben, dabei nutzen sie die gesamte Skalenbreite.

    Vier Testpersonen (TP 03, 13, 14, 15) thematisieren die beispielhaft aufgeführten drei Lebensbereiche Beruf, Haushalt oder Freizeit. Bei einer näheren Erläuterung ihrer Antwort fällt auf, dass die Testpersonen 03 (stark), 14 (wenig) und 15 (gar nicht) ihre Antwort über alle Lebensbereiche hinweg als gleich intensiv einschätzen, lediglich Testperson 13 (mäßig) äußert Schwierigkeiten damit die Frage zu beantworten: „Das finde ich sehr schwierig zu beantworten, weil es ja nicht immer gleich ist. Die Ausprägung verändert sich ja und es verändern sich auch die Anforderungen über die Tage, unter der Woche und am Wochenende zum Beispiel. Die verschiedenen Kategorien, die hier angeführt werden, sind ja auch unterschiedlich schwierig. Also ist die Frage so fast nicht zu beantworten.“ Auf die Nachfrage des Testleiters, wie die Antwort laute, wenn die Testperson versuchen würde einen Durchschnittswert zu bilden, antwortet sie: : „Ja dann würde ich „mäßig“ sagen. Aber es sind so viele Kategorien, die da reinspielen. Beruf, Freizeit. Und dann noch verschiedene Zeitpunkte. Mir ist die Frage zu pauschal.“ Ohne die Nachfrage des Interviewers wäre die Frage unbeantwortet geblieben.

    Ein anderer Aspekt, der im Pretest untersucht wurde, war der Zeitraum an den die Testpersonen beim Beantworten gedacht haben. Die Angaben von 16 Testpersonen lassen darauf schließen, dass sie an den gesamten Zeitraum ihrer Beschwerden gedacht haben, wobei dies auch alle Testpersonen inkludiert, die ihre Beschwerden erst seit kurzem haben und es bei ihnen keinerlei Unterschied zwischen dem gesamten Zeitraum (implizierter Zeitraum aus Frage 2) und den letzten vier Wochen (implizierter Zeitraum aus der Screening-Frage) gibt. Die Angaben der übrigen vier Testpersonen beziehen sich auf Ausschnitte von zwei Mal „letzte 4 Wochen“ und je ein Mal „letzte 6 Wochen“ bzw. „letztes halbes Jahr“.

    Anmerkungen der Testleiter:
    Damit sicher gestellt ist, dass die Antwortkategorien den Befragten direkt vorgelesen werden, sollte die Frage ergänzt werden um: Haben Ihre Beschwerden sie gar nicht, wenig, mäßig, ziemlich oder stark beeinträchtigt?

  1. Thema der Frage: Gesundheit
  2. Konstrukt: Beeinträchtigung durch Beschwerden im Alltag