Pretest-Datenbank

Projektname: SHARElife – Healthcare Module

  1. Befund/Empfehlungen zum Fragetext: Haben Sie jemals Medikamente benötigt, die Sie sich aufgrund zu hoher Kosten nicht leisten konnten?
  2. Antwortkategorien:

    Ja

    Nein


    1. Empfehlungen: Obwohl keine der Testpersonen die beiden Frageversionen unterschiedlich beantwortet, sollte in Erwägung gezogen werden, die Einnahme der Medikamente explizit zu erwähnen, um etwaige Unklarheiten zu vermeiden. Falls die zweite Frageversion verwendet wird, empfehlen wir darauf hinzuweisen, dass die Medikamente dringend benötigt werden.

      Haben Sie jemals auf die Einnahme von (dringend) benötigten Medikamenten verzichtet, weil Sie sich diese aufgrund zu hoher Kosten nicht leisten konnten?
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing, Specific Probing, Emergent Probing
  2. Befund zur Frage: Keine der Testpersonen gibt an, jemals Medikamente benötigt zu haben, die sie sich aufgrund zu hoher Kosten nicht leisten konnte. Eine Testperson äußert spontan, dass sie mit Ausnahme von Kopfschmerztabletten überhaupt keine Medikamente benötige. Die anderen Testpersonen geben an, dass sie die Medikamente, die sie benötigen, gewöhnlich vom Arzt verschrieben bekommen und dass die Kosten dann entweder durch die Krankenversicherung abgedeckt werden oder falls dies nicht der Fall ist, noch in einem annehmbaren Rahmen seien („Ich habe alle verschrieben bekommen und das geht noch vom Preis. Für den Magen oder so, das ist ja immer unter 10 Euro. Das geht noch.“, TP 03).

  1. Thema der Frage: Gesundheit
  2. Konstrukt: Verzicht auf Medikamente aufgrund zu hoher Kosten