<
Pretest-Datenbank

Projektname: wb-Personalmonitor 2014 – Stufe 2

  1. Allgemeine Informationen: Wenn Befragte/r im Bereich Beratung, Lehre oder Betreuung tätig
  2. <
  3. Fragetext: Sind Sie in öffentlich geförderten Weiterbildungsbereichen tätig?
  4. Instruktionen: Gemeint sind sowohl öffentlich finanzierte Kursangebote (z.B. Integrationskurse) als auch Angebote, an denen individuell geförderte Personen teilnehmen (z.B. über Bildungsgutscheine).
  5. Antwortkategorien:

    Ja

    Nein


    1. Empfehlungen: Frage:
      Wir empfehlen, die Frage ein wenig umzuformulieren, um zu verdeutlichen, dass es hier um die aktuelle Tätigkeit geht:

      „Sind Sie momentan in öffentlich geförderten Weiterbildungsbereichen tätig?“

      Antwortkategorien:
      Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Emergent Probing
  2. Befund zur Frage: Zwei Testpersonen geben an, nicht sicher zu sein, ob der Weiterbildungsbereich, in dem sie tätig sind, öffentlich gefördert wird:
    • „Hm, sind Universitäten und duale Hochschulen öffentlich gefördert? Keine Ahnung. Das sind öffentliche Einrichtungen, aber öffentlich finanziert? Keine Ahnung, aber wahrscheinlich schon.“ (TP 03)
    • „Wenn man als angestellter Dozent unterwegs ist, dann kann man die Frage nur schwer beantworten. Weil letztlich sitzt vor ihnen eine Masse von Leuten und sie wissen gar nicht, wo die herkommen.“ (TP 09)
    Testperson 06 ist sich unsicher, ob hier die aktuelle Tätigkeit erfragt wird oder möglicherweise auch eine vorherige: „Geht es hier um meine aktuelle Tätigkeit oder darum, was ich jemals gemacht habe?“
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf/ Arbeitssituation & Berufstätigkeit
  2. Konstrukt: Öffentlich geförderte Weiterbildung