Pretest-Datenbank

Projektname: Healthcare-seeking in Germany (HEALSEE 2)

  1. Fragetext: Haben Sie in Ihrem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis einen Hausarzt oder Facharzt, den Sie privat um Rat fragen können?
  2. Antwortkategorien:

    Ja

    Nein


    1. Empfehlungen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing
  2. Befund zur Frage: Die Hälfte der Testpersonen hat in ihrem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis einen Hausarzt oder Facharzt, den sie privat um Rat fragen können. Gedacht wird dabei sowohl an die Familie (Schwiegersohn, TP 07, 08), als auch an den Freundeskreis (TP 02, 04, 07, 12, 19, 20) und erweiterten Bekanntenkreis, wie beispielsweise ein Schulkollege vom Bruder (TP 14, 15, 16). Kontaktiert werden diese Personen ausschließlich privat (4 Nennungen) oder sowohl privat als auch in der Praxis (6 Nennungen).

    Die andere Hälfte der Testpersonen gibt an, keinen Haus- oder Facharzt im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis zu haben. Auch die Nachfrage, „ob sie auch niemanden in ihrem Familien-, Freundesoder Bekanntenkreis haben, der früher einmal als Haus- oder Facharzt tätig war“, wird von allen zehn Befragten verneint.
  1. Thema der Frage: Gesundheit
  2. Konstrukt: Haus- oder Facharzt im privaten Umfeld