Pretest-Datenbank

Projektname: PIAAC-Longitudinal (PIAAC-L) 2016 - Kompetenzerwerb

  1. Fragetext: Was war der wichtigste Grund, der Sie im Jahr 2014 daran gehindert hat an einer beruflichen Weiterbildung teilzunehmen?
  2. Instruktionen: INT: Liste 4 vorlegen.
    INT: Die TP bitten, nur den wichtigsten Grund auszuwählen.
  3. Antwortkategorien:

    1 Im letzten Jahr war kein passendes Weiterbildungsangebot verfügbar.

    2 Die Weiterbildung fand zu einer ungünstigen Zeit oder an einem ungünstigen Ort statt.

    3 Meine beruflichen Termine haben mir für Weiterbildung keine Zeit gelassen.

    4 Meine familiären Verpflichtungen haben mir für Weiterbildung keine Zeit gelassen.

    5 Mein Arbeitgeber hat meine Weiterbildungsabsichten nicht unterstützt.

    6 Die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung hätte meine persönlichen Berufschancen nicht verbessert.

    7 Eine berufliche Weiterbildung wäre mit Kosten oder Verdienstausfall verbunden gewesen.

    8 Ich habe es mir nicht zugetraut, an einer Weiterbildung teilzunehmen.

    9 Mir fehlten die Teilnahmevoraussetzungen.

    10 In meinem Alter lohnt sich Weiterbildung nicht mehr.

    11 Ich hatte keinen Überblick über Weiterbildungsangebote.

    12 Ich hatte kein Interesse an Weiterbildung.

    13 Ein anderer Grund, und zwar:


    1. Empfehlungen: Frage:
      Belassen.

      Antwortoptionen:
      Die Antwortoptionen könnten um drei weitere Gründe ergänzt werden:
      „Ich habe kurz zuvor eine Weiterbildung abgeschlossen.“
      „Ich habe mich in der Bewerbungsphase für eine neue Stelle befunden.“
      „Gesundheitliche Gründe hinderten mich an einer Weiterbildung.“
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing
  2. Befund zur Frage: Diese Frage wurde von all denjenigen Testpersonen (TP 01, 02, 04, 05, 09, 13, 14, 15, 17, 18) beantwortet, die in Frage 3 angeben im Jahr 2014 an keiner beruflichen Weiterbildung teilgenommen zu haben.

    Drei Testpersonen (TP 02, 14, 15) entscheiden sich für die Antwortoption 13 (Ein anderer Grund, und zwar) und nennen die Gründe „Ausbildung/Lehre beendet“ (TP 02); „Beginn einer neuen Arbeitsstelle“ (TP 14) und „Innerhalb der Bewerbungsphase“ (TP 15).

    Insgesamt vier Testpersonen (TP 02, 05, 14, 15) erwähnen, dass sie gerne mehrere Gründe angegeben hätten:
    • „Ich hab auch schon mal mich umgeschaut nach irgendwelchen Weiterbildungen. Da wäre es dann auch der Verdienstausfall und die Kosten gewesen, weil ich nicht gewusst hätte, ob es der Chef bezahlt. Ich hätte es mir nicht leisten können. Über tausend Euro. Ja, eigentlich war [Antwort] 13 das ausschlaggebende.“ (TP 02; „Ein anderer Grund“)
    • „Im Grunde genommen kann ich hier zwei Dinge nennen. Zum einen ‚Mein Arbeitgeber hat meine Weiterbildungsabsichten nicht unterstützt´. Das macht er generell nicht. Zum anderen, ein anderer Grund: Ich war in der Bewerbungsphase und dementsprechend habe ich darauf gehofft, dass ich einen Job bekomme, mich voll und ganz darauf konzentrieren kann.“ (TP 15; „Ein anderer Grund“)
    Testperson 18 hat zunächst Schwierigkeiten sich einer Antwortkategorie zuzuordnen, da sie sich nicht sicher ist, ob sie die Frage aus ihrer eigenen Perspektive oder aus der des Amts beantworten soll: „Meinen Sie jetzt für mich oder was das Amt gesagt hat? Also, für mich war es praktisch meine Krankheit am Fuß, aber vom Amt her war es ‚In meinem Alter lohnt sich Weiterbildung nicht mehr´. Also zumindest nicht die, die ich wollte.“ (TP 18; „In meinem Alter lohnt sich Weiterbildung nicht mehr.“). Sie entscheidet sich letztendlich für die Aussage des Amts, da dies für sie „schlimmer war als gesundheitliche Gründe“.

    Letztlich können sich jedoch alle Testpersonen für einen bzw. den „wichtigsten Grund“ entscheiden, der sie im Jahr 2014 daran gehindert hat an einer beruflichen Weiterbildung teilzunehmen.

    Insgesamt finden sechs Testpersonen (TP 01, 04, 05, 13, 14, 17) die Beantwortung der Frage „sehr leicht“. Vier Testpersonen (TP 02, 09, 15, 18) geben an, dass es für sie „eher leicht“ war sich zu entscheiden, was der wichtigste Grund war, der sie im Jahr 2014 daran gehindert hat an einer Weiterbildung teilzunehmen. Testperson 01 erwähnt zudem, dass sie die Antwortmöglichkeiten „nicht einmal fertig gelesen [hat]“ (TP 01; „Meine beruflichen Termine haben mir für Weiterbildung keine Zeit gelassen.“) und die Liste für sie demnach nicht nötig für die Beantwortung der Frage war.

    Anschließend wurden die Testpersonen gefragt, ob sie sich noch einen anderen Grund vorstellen können, warum Leute nicht an einer Weiterbildung teilnehmen könnten. Fünf Testpersonen (TP 01, 02, 09, 13, 18) nennen Gründe, warum Personen nicht an einer Weiterbildung teilgenommen haben könnten. Diese lassen sich jedoch jeweils einer oder mehreren der bereits vorhandenen Antwortkategorien auf der Liste zuordnen und stellen demnach keine „weiteren Gründe“ dar: „Vielleicht weil sie weder von ihrem Arbeitgeber auf Angebote hingewiesen werden? Oder denken, dass dafür kein zeitlicher Rahmen da ist.“ (TP 09; entspricht den Antwortoptionen 11 „Ich hatte keinen Überblick über Weiterbildungsangebote.“ und 3 „Meine beruflichen Termine haben mir für Weiterbildung keine Zeit gelassen.“). Die beiden Testpersonen 14 und 17 können jedoch weitere Gründe nennen, die noch nicht auf der Liste vorhanden sind:
    • „Ja eben genau meine Gründe. Also, dass man gerade erst eine [Weiterbildung] hinter sich hat oder eben einen neuen Job [anfängt].“ (TP 14; „Ich habe erst kürzlich eine Weiterbildung abgeschlossen.“)
    • „Gesundheitlich, dass man es nicht mehr so ausüben kann die Weiterbildung.“ (TP 17; „Gesundheitliche Gründe hinderten mich an einer Weiterbildung.“)
    Demnach kommen zwei zusätzliche Gründe „Ich habe erst kürzlich eine Weiterbildung abgeschlossen.“ und „Gesundheitliche Gründe hinderten mich an einer Weiterbildung.“ durch die Aussagen der Testpersonen zustande.

    Insgesamt lässt sich feststellen, dass sich die Testpersonen größtenteils ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten einer vorgegebenen Antwortoption in der Liste zuordnen können und es ihnen grundsätzlich möglich war sich auf einen wichtigsten Grund festzulegen, der sie in 2014 daran gehindert hat an einer beruflichen Weiterbildung teilzunehmen.
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Teilnahme an beruflicher Weiterbildung