Pretest-Datenbank

Projektname: German Internet Panel (GIP) Reforms Monitor 2014

  1. Einleitungstext: Abschließend geht es um einen Vergleich der Politikbereiche, die bisher Thema dieser Befragung waren.
  2. Fragetext: In welchem Bereich sollte der Staat am dringendsten Leistungen ausbauen?
  3. Instruktionen: Bei dieser Frage können Sie nur eine Antwort geben.
  4. Antwortkategorien:

    Arbeitsförderung von Menschen, die arbeitslos sind

    Grundsicherung für Arbeitslose

    Altersrenten

    Pflegeleistungen

    Gesundheitsleistungen

    Kinderbetreuungsmöglichkeiten

    Bildung (d.h. für Schulen und Universitäten)

    In keinem dieser Bereiche


    1. Empfehlungen: Layout:
      Da viele Testpersonen gerne mehrere Bereiche ausgewählt hätten und einige erst beim Anklicken eines weiteren Bereichs bemerkt hatten, dass nur eine Auswahl möglich ist, empfehlen wir hier die Ausfüllanweisung optisch stärker hervorzuheben, z.B. durch Unterstreichen.

      Frage:
      Belassen.

      Statt einer Einfachauswahl könnte man bei dieser Frage auch eine Ausdehnung der möglichen Antworten auf die beispielsweise drei dringendsten Bereiche erlauben:

      In welchen (drei) Bereichen sollte der Staat am dringendsten Leistungen ausbauen?

      Bei dieser Frage können Sie maximal drei Antworten geben.

      Antwortkategorien:
      Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing, Specific Probing
  2. Befund zur Frage: Die Frage wurde von allen 20 Testpersonen beantwortet. Am häufigsten (jeweils 6mal) gewählt werden die Bereiche „Altersrenten“ und „Bildung“.

    Insgesamt 16 Testpersonen (TP 01, 02, 03, 05, 06, 07, 08, 10, 11, 12, 13, 15, 17, 18, 19, 20) würden bei der Beantwortung dieser Frage gerne mehrere Bereiche auswählen. Manche zeigen sich irritiert, dass nur ein Bereich auswählbar ist:
    • „Ach so, steht extra drüber [dass man nur eine Antwort ankreuzen kann]. Da weiß ich es nicht. Hier würde ich eigentlich schon mehr angeben wollen. Ist so schwierig das da zu sagen.“ (TP 01)
    • „Das fand ich eine schwere Frage, weil man theoretisch gerne mehrere Dinge ankreuzen wollte.“ (TP 06)
    • „Da könnte man ja auch mehr Bereiche anklicken. Das ist schwer, sich hier zu entscheiden.“ (TP 12)
    • „Ich kann nur eine Antwort geben. Eigentlich könnte ich alles ankreuzen.“ (TP 13)
    Bei der Nachfrage, wie leicht oder schwer es den Testpersonen gefallen ist, sich für einen Bereich zu entscheiden, antworteten alle 16 Testpersonen mit „eher schwer“ bzw. „sehr schwer“. Der Grund dafür war in allen Fällen die Tatsache, dass man sich für einen einzigen Bereich entscheiden musste und die Abwägung nicht einfach war. Auch wenn fast alle Testpersonen auf den ersten Blick gerne mehrere Bereiche ausgewählt hätten, konnten sich jedoch alle letztendlich für einen einzelnen Bereich entscheiden.
  1. Thema der Frage: Politische Einstellung und Verhalten
  2. Konstrukt: Politikbereich, in dem Leistungen ausgebaut werden sollten