Bezeichnung der Gesamtskala

  1. Fragetext: Ich lese Ihnen die Gruppen jetzt noch einmal vor, und Sie sagen mir bitte – unabhängig von Ihrer eigenen Meinung – ob die jeweilige Gruppe heutzutage ganz allgemein als Familie wahrgenommen wird oder nicht. Antworten Sie bitte wieder nur mit Ja oder Nein.
  2. Instruktionen: INT: Vorgaben einzeln vorlesen. Bitte jede Gruppe bewerten lassen.

  3. Befund/Empfehlungen zur Gesamtskala:

    1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Category selection probing, spontane Nachfragen (probing).

Items

Itemtext Item getestet
a) Ein Mann und eine Frau, die unverheiratet ohne Kinder zusammenleben. Ist das eine Familie?
Ja
b) Ein Mann und eine Frau, die verheiratet ohne Kinder zusammenleben.
Nein
c) Zwei Männer, die als Paar ohne Kinder zusammenleben.
Nein
d) Zwei Frauen, die als Paar ohne Kinder zusammenleben.
Nein
e) Ein Mann und eine Frau, die verheiratet sind, aber nicht zusammenleben.
Ja
f) Ein Mann und eine Frau, die nicht verheiratet sind und nicht zusammenleben.
Nein
g) Ein Mann und eine Frau, die unverheiratet mit Kindern zusammenleben.
Nein
h) Ein Mann und eine Frau, die verheiratet mit Kindern zusammenleben.
Nein
i) Eine Mutter mit ihren Kindern ohne Partner.
Nein
j) Ein Vater mit seinen Kindern ohne Partnerin.
Nein
k) Eine Mutter mit ihren Kindern und einem neuen Partner, mit dem sie nicht verheiratet ist.
Nein
l) Eine Mutter mit ihren Kindern und einem neuen Partner, mit dem sie verheiratet ist.
Nein
m) Ein Vater mit seinen Kindern und mit einer neuen Partnerin, mit der er nicht verheiratet ist.
Nein
n) Ein Vater mit seinen Kindern und mit einer neuen Partnerin, mit der er verheiratet ist.
Nein
o) Ein Paar aus zwei Frauen mit Kindern.
Ja
p) Ein Paar aus zwei Männern mit Kindern.
Nein
q) Eine Wohngemeinschaft.
Nein