Pretest-Datenbank

Projektname: PIAAC Runde 2

  1. Fragetext: Wie lange brauchen/brauchten Sie etwa, um zu Ihrer Arbeitsstelle zu kommen?
  2. Instruktionen: INT: Liste D12a vorlegen und betreffende Kennziffer kringeln.
  3. Antwortkategorien:

    1 Weniger als 15 Minuten

    2 Mindestens 15 Minuten, aber weniger als 30 Minuten

    3 Mindestens 30 Minuten, aber weniger als 1 Stunde

    4 Mindestens 1 Stunde, aber weniger als 2 Stunden

    5 Mindestens 2 Stunden


    1. Empfehlungen: Änderung der Frageformulierung in „Wie lange brauchen Sie normalerweise, um zu Ihrer Arbeitsstelle zu kommen?“ und Ergänzung der Kategorien durch „Arbeitsplatz in der Wohnung/im Haus“. Um das Problem der häufig wechselnden Arbeitsstellen besser in den Griff zu bekommen, sollte man vielleicht vorab fragen, ob die Leute normalerweise immer die gleiche Arbeitsstelle aufsuchen, oder ob sie häufig wechselnde oder unterschiedliche Arbeitsstellen haben.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing.
  2. Befund zur Frage: An sich funktioniert die Frage gut, aber vereinzelt treffen wir auf die bekannten Probleme: Personen haben unterschiedliche oder häufig wechselnde Arbeitsstellen („muss ich unterscheiden in Redaktion und Architekturbüro“, TP 06), Personen arbeiten als Selbständige im eigenen Haus („vom Schlafzimmer ins Büro“, TP 08) oder kommen nicht immer auf die gleiche Weise zur Arbeit („Das war eine Stunde. Außer wenn ich mit dem Auto gefahren bin, da war ich schneller“, TP 25, ähnlich TP 21). Es zeigt sich durch Probing-Fragen, dass 9 der 15 Testpersonen nicht immer mit dem gleichen Vehikel zur Arbeit kommen.
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Dauer des Arbeitsweges