Datenbank
  1. Projektname: Strategies for Elderly People (STEP)
  2. Untertitel/Art des Pretests: Kognitiver Pretest
  3. Auftraggeber: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB)
  4. Ansprechpartner: Ines Wickenheiser
  5. Projektbeschreibung: Das Forschungsprojekt „Strategies for Elderly People“ (STEP) des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) untersucht, in welchem Ausmaß die Gruppe der „jungen Alten“ zwischen 55 und 70 Jahren aktiv in der Erwerbsarbeit, der Zivilgesellschaft und in innerfamiliären Generationenbeziehungen (privates Umfeld) beteiligt ist und welche Absichten und Neigungen zu einer Vergrößerung dieser Beteiligung bestehen. Zudem möchte STEP untersuchen, wie diese Neigungen aus Sicht der älteren Menschen beeinflusst werden können.

    Zu diesem Zweck soll im ersten Quartal 2013 eine telefonische Befragung von ca. 4000 Personen im Alter zwischen 55 und 70 Jahren durchgeführt werden.
  6. Anzahl Testpersonen: 20
  7. Auswahl und Merkmale der Testpersonen: Quotenauswahl. Befragt wurden nur Personen zwischen 55 und 70 Jahren.
    Die Auswahl der Testpersonen erfolgte nach den Quoten Alter (55-59 Jahre; 60-64 Jahre; 65-70 Jahre), Erwerbsstatus (Erwerbstätige; Nichterwerbstätige; Ruheständler mit Erwerbstätigkeit; Ruheständler ohne Erwerbstätigkeit) und Geschlecht:
    • 1 Frau und 1 Mann, 55-59 Jahre, Erwerbstätige
    • 1 Frau und 1 Mann, 55-59 Jahre , Nichterwerbstätige
    • 1 Frau und 1 Mann, 60-64 Jahre, Erwerbstätige
    • 2 Frauen, 60-64 Jahre, Nichterwerbstätige
    • 1 Frau und 1 Mann, 60-64 Jahre, Ruheständler mit Erwerbstätigkeit
    • 2 Männer, 60-64 Jahre, Ruheständler ohne Erwerbstätigkeit
    • 2 Frauen und 2 Männer, 65-70 Jahre, Ruheständler mit Erwerbstätigkeit
    • 2 Frauen und 2 Männer, 65-70 Jahre, Ruheständler ohne Erwerbstätigkeit
  8. Befragungsmodus im Pretest: CAPI
  9. Thema: Soziale Gruppen
  10. Feldzeit des Pretests: 05/2012 - 06/2012
  11. DOI: 10.17173/pretest36
  12. Pretestbericht (Deutsch):
  13. Zitation: Lenzner, T., Neuert, C., & Porst, R. (2012): Strategies for Elderly People (STEP). Kognitiver Pretest. GESIS Projektbericht. Version: 1.0. GESIS - Pretestlabor. Text.

Fragenummer Pretestergebnisse Typ Konstrukt
1 Bitte denken Sie bei den folgenden Aussagen an Ihre letzte hauptberufliche Tätigkeit.
Sagen Sie mir zu jeder Aussage, inwieweit sie auf Ihre letzte berufliche Tätigkeit zugetroffen hat: voll und ganz zugetroffen, eher zugetroffen, eher nicht zugetroffen oder überhaupt nicht zugetroffen.
Gesamtskala Arbeitsbedingungen der (letzten) hauptberuflichen Tätigkeit
2 Wenn Sie Ihr Leben im Ruhestand mit Ihrem Leben vor dem Ruhestand vergleichen, würden Sie sagen, dass es Ihnen heute alles in allem... Einzelfrage Vergleich Leben vor und im Ruhestand
3 Bitte sagen Sie mir nun für jeden der Bereiche, die ich Ihnen jetzt vorlesen werde, ob dieser sich durch den Ruhestand sehr verbessert, etwas verbessert, etwas verschlechtert oder sehr verschlechtert hat, oder hat sich dort nichts verändert? Gesamtskala Vergleich Leben vor und im Ruhestand - bereichsspezifisch
4 Können Sie sich grundsätzlich vorstellen, noch einmal einer Erwerbstätigkeit nachzugehen? Können Sie sich das sehr gut vorstellen, eher vorstellen, eher nicht oder überhaupt nicht? Einzelfrage Allgemeine Disposition Erwerbstätigkeit
5 Haben Sie ganz konkret vor, noch einmal einer Erwerbstätigkeit nachzugehen? Einzelfrage Konkrete Handlungsabsicht Erwerbstätigkeit
6 Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen im Ruhestand erwerbstätig sind. Ich lese Ihnen jetzt einige Gründe vor und Sie sagen mir bitte zu jedem davon, ob er für Ihre geplante Erwerbstätigkeit im Ruhestand voll und ganz zutrifft, eher zutrifft, eher nicht zutrifft oder überhaupt nicht zutrifft. Ein Grund ist... Gesamtskala Gründe für Erwerbstätigkeit im Ruhestand
7 Als Sie sich entschieden haben, im Ruhestand einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, hatten Sie da Einfluss darauf, wie viele Stunden pro Woche Sie arbeiten würden? Einzelfrage Einfluss auf Arbeitspensum
8 Sie haben vorhin gesagt, dass Sie sich vorstellen können, noch einmal einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Wie wichtig wäre es Ihnen, Einfluss darauf nehmen zu können, wie viele Stunden pro Woche Sie dann arbeiten: sehr wichtig, eher wichtig, eher nicht wichtig oder überhaupt nicht wichtig? Einzelfrage Wichtigkeit Einfluss auf Arbeitszeit im Ruhestand nehmen zu können
9 Wie oft kam es während der letzten vier Wochen vor, dass Sie… Gesamtskala Körperliche und seelische Gesundheit
10 Wie sollten Ihrer Meinung nach in Deutschland die Regelungen für den Ruhestand aussehen? Ich lese Ihnen nun unterschiedliche Aussagen vor und Sie sagen mir bitte für jede, ob Sie dieser voll und ganz zustimmen, eher zustimmen, eher nicht zustimmen oder überhaupt nicht zustimmen. Gesamtskala Einstellungen zum Ruhestand
11 Bitte sagen Sie mir zu den folgenden Aussagen, ob sie Ihrer Ansicht nach voll und ganz zutreffen, eher zutreffen, eher nicht zutreffen oder überhaupt nicht zutreffen. Gesamtskala Produktives Altersbild individuell
12 Bitte sagen Sie mir nun zu den folgenden Aussagen, ob sie voll und ganz zustimmen, eher zustimmen, eher nicht zustimmen oder überhaupt nicht zustimmen. Gesamtskala Produktives Altersbild individuell
13 Nun werde ich Ihnen einige Aussagen vorlesen, die sich mit der Lebensgestaltung im Alter befassen. Bitte sagen Sie mir zu jeder Aussage, ob sie für Sie selbst voll und ganz zutrifft, eher zutrifft, eher nicht zutrifft oder überhaupt nicht zutrifft. Im Ruhestand... Gesamtskala Einstellungen zur Lebensgestaltung im Alter