Datenbank

Projektname: Eingabenkultur und Diktaturerfahrungen in der DDR

  1. Fragetext: Bitte beschreiben Sie kurz den Inhalt Ihrer Eingabe. Sollten Sie mehrere, sonstige Eingaben geschrieben haben, beschreiben Sie im Folgenden bitte nur den Inhalt Ihrer wichtigsten/bedeutendsten Eingabe:
  2. Antwortkategorien:

    Offene Antwort


    1. Empfehlungen: Frage: Belassen.

      Wir empfehlen, die Filter durch ein entsprechendes Layout deutlicher kenntlich zu machen.

      An dieser Stelle wäre es alternativ möglich, Frage 20 zu streichen und bei Frage 19 eine halboffene „Sonstiges“-Kategorie anzubieten, die es direkt ermöglicht das Thema kurz zu beschreiben.

      Antwortoptionen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing.
  2. Befund zur Frage: Gemäß der Filterführung sollte Frage 20 nur von jenen Befragten beantwortet werden, die bei Frage 19 angegeben hatten, dass sie Eingaben zum Thema „Sonstiges“ getätigt haben. Dies war lediglich bei zwei Personen (TP 05 und 06) der Fall.

    Diese beiden nennen das Thema „Kindergartenplatz“ als Inhalt ihrer wichtigsten Eingabe, was nochmals verstärkt zeigt, dass dies als zusätzliche Antwortkategorie in Frage 19 mit aufgenommen werden sollte: „Thema war der Kindergartenplatz, dass ich einen Kindergartenplatz in der Nähe meiner Wohnung bekommen wollte.“ (TP 06).

    Testperson 05 nennt zusätzlich einen Kredit für die Renovierung eines Hauses, der allerdings nicht genehmigt wurde. Die Anweisung, dass nur die wichtigste/bedeutendste Eingabe genannt werden soll, wird dabei nicht beachtet.

    Drei weitere Testperson (TP 07, 08 und 10) beachten den Filter nicht und wollen die Frage zunächst beantworten. Testperson 07 nennt hierbei das Straßennetz im Wohngebiet, welches sie bereits in Frage 19 den Kategorien zuordnen konnte.
  1. Thema der Frage: Politische Einstellung und Verhalten
  2. Konstrukt: Politisches Engagement in der DDR