Datenbank

Projektname: Eingabenkultur und Diktaturerfahrungen in der DDR

  1. Fragetext: Sind Sie vor dem 1.1.1989 aus einer Partei ausgetreten? Wenn ja, aus welcher?
  2. Antwortkategorien:

    Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED)

    Christlich-Demokratische Union (CDU)

    Liberal-Demokratische Partei Deutschlands (LDPD)

    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NDPD)

    Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD)

    Ich war nie Mitglied einer Partei


    1. Empfehlungen: Frage: Belassen bzw. Änderung gemäß Empfehlung Frage 11.

      Antwortoptionen: Bei korrekter Filterführung kann die Antwortoption „Ich war nie Mitglied einer Partei“ entfallen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Specific Probing.
  2. Befund zur Frage: So wie die Frage im Fragebogen gestellt war, hat sie zu Verwirrung bei den Befragten geführt.

    Die sechs Testpersonen, die vor dem 1.1.1989 nicht Mitglied einer Partei waren, sollten angeben, ob sie vor dem 1.1.1989 aus einer Partei ausgetreten sind. Sämtliche dieser Testpersonen haben Frage 11 so verstanden, dass sie angeben, zu keinem Zeitpunkt vor 1989 in einer Partei gewesen zu sein und erachten Frage 12 als Wiederholung von Frage 11. Sie geben dann allerdings richtig an, nie Mitglied in einer Partei gewesen zu sein – was nach dem vorherrschenden Verständnis von Frage 11 die einzig mögliche Antwort ist.

    Drei der vier Testpersonen, die in Frage 11 angegeben haben, Mitglied der SED gewesen zu sein (TP 02, 07 und 09) beachten die Filterführung aus Frage 11 nicht und wollen die Frage zunächst beantworten: „Trifft gar keine zu, ich bin erst danach ausgetreten. Antwort fehlt. Ausgetreten als SED zur PDS wurde. Ich war in der Partei eher als Mitläufer.“ (TP 09).

    Diesen Testpersonen fehlt die Möglichkeit, ihren späteren Parteiaustritt zu artikulieren.
  1. Thema der Frage: Politische Einstellung und Verhalten
  2. Konstrukt: Politisches Engagement in der DDR