Datenbank

Projektname: Krankheitswissen und Informationsbedarfe – Diabetes mellitus. - Fragebogen für Personen ohne Diabetes

  1. Fragetext: Denken Sie an die letzten 12 Monate. Nutzen Sie Ihr Smartphone oder Smartphone-Apps, also Anwendungen und Funktionen Ihres Smartphones, um eine der folgenden Verhaltensweisen zu verbessern?
  2. Instruktionen: INT: Mehrfachnennungen möglich!
  3. Antwortkategorien:

    Mit dem Rauchen aufhören

    Regelmäßig körperlich aktiv sein

    Sich gesund ernähren

    Ihr Gewicht reduzieren

    Regelmäßig Ihre Medikamente einnehmen

    Ihren Blutdruck einstellen

    Ihren Blutzucker einstellen

    Nutze kein Smartphone oder keine Smartphone-Apps, um Verhaltensweisen zu verbessern


    1. Empfehlungen: Frage: Belassen.

      Antwortoptionen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: Emergent Probing
  2. Befund zur Frage: Diese Frage wurde denjenigen Befragten gestellt, die bei Frage 13 angaben, ein Smartphone zu besitzen. Von sieben Testpersonen verneinen sechs Testpersonen, dass sie ein Smartphone nutzen, um die genannten Verhaltensweisen zu verbessern. Testperson 02 gibt an sein Smartphone zu nutzen, um regelmäßig körperlich aktiv zu sein und um sich gesund zu ernähren.

    Testperson 07 merkt bei der ersten genannten Verhaltensweise „mit dem Rauchen aufhören“ an, dass sie Nichtraucherin ist.

    Von Seiten der Testpersonen gab es keine nennenswerten Kommentare zu dieser Frage. Auch die Testleiter notierten keine Auffälligkeiten, die auf Probleme der Befragten bei der Beantwortung der Frage hinweisen.
  1. Thema der Frage: Gesundheit
  2. Konstrukt: Benutzung Smartphone, um gesundheitsbezogene Verhaltensweisen zu verbessern