Datenbank

Projektname: Erwerbstätigenbefragung 2016

  1. Fragetext: Welchen Nutzen hatte die Fortbildung bisher im Hinblick auf eine höhere bzw. anspruchsvollere Position?
  2. Instruktionen: INT: Vorgaben vorlesen!
  3. Antwortkategorien:

    einen sehr hohen

    einen hohen

    einen geringen

    oder ist kein Nutzen vorhanden?

    Keine Angabe


    1. Empfehlungen: Aufgrund der Vermischung unterschiedlicher Aspekte sowohl in Frage 24 als auch in Frage 25 empfehlen wir, bei einer CATI-Befragung vorab darauf aufmerksam zu machen, dass im Folgenden mehrere Aspekte abgefragt werden. Bei einer schriftlichen Befragung sollten die Fragen 24-26 daher als Matrix dargestellt werden:

      Intro:
      Im Folgenden möchten wir Sie bitten, den Nutzen Ihrer Fortbildung nach unterschiedlichen Gesichtspunkten zu bewerten.


      Frage:
      Belassen.

      Antwortoptionen:
      Analog zu Frage 24 die Antwortkategorien um „einen mittleren Nutzen“ erweitern.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing.
  2. Befund zur Frage: Die getesteten Fragen 23-28 wurden nur denjenigen Befragten gestellt, die angegeben haben, dass sie einen Abschluss zum Meister, Techniker, Betriebs-, Fachwirt, Fachkaufmann oder einen anderen Fortbildungs- oder Fachschulabschluss gemacht haben (Frage 21 im Pretest).

    Wie bei Frage 24 wird von vier der fünf Testpersonen – auch in Ermanglung einer mittleren Kategorie - ein (sehr) hoher Nutzen hinsichtlich einer höheren bzw. anspruchsvolleren Position angegeben. Generell denken die Testperson bereits bei der vorherigen Frage 24 nicht ausschließlich an ein höheres Einkommen, sondern auch an die mit der Fortbildung verknüpfte Voraussetzung für eine höherwertige Position. Folglich erscheint ihnen daher die Frage 25 teils als redundant, was sich jeweils in der Wahl derselben Antwortoptionen widerspiegelt. Der selbstständige Teilnehmer (TP 09) führt neben dem Finanziellen noch die Unabhängigkeit in Form von flexiblen Arbeitszeiten an.

    Eine Testperson nennt mehr Verantwortung, Ansehen und Selbstwertgefühl als Ergebnis der höheren Position aufgrund der durchgeführten Fortbildung: „Mehr Verantwortung, was aber auch gut ist. Man wächst damit. Man wird höher angesehen. Man kann die Dinge tun, die man vorher nicht machen durfte. […] Ja, das ist dann viel Wert, fürs eigene Selbstbewusstsein.“ (TP 14).
    Der hohe Nutzen wird von Testperson 15 in der Beurteilung eher dem Arbeitgeber zugeschrieben. Darüber hinaus vermisst sie eine weitere (mittlere) Antwortoption.
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Nutzen der Aufstiegsfortbildung für Karriere