Datenbank

Projektname: Erwerbstätigenbefragung 2016

  1. Fragetext: Haben Sie eine Leitungsfunktion als Projekt-, Gruppen- oder Teamleiter/-in?
  2. Antwortkategorien:

    Ja

    Nein

    Keine Angabe


    1. Empfehlungen: Frage:
      Belassen.
      Allerdings ist zu beachten, dass bei dieser Frage Personen oberhalb der Teamleitungsebene ausgeschlossen werden, wie beispielsweise Personen, die Unternehmen, Schulen oder Institute leiten.

      Antwortoptionen:
      Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing, Comprehension Probing.
  2. Befund zur Frage: Diese Frage wurde all jenen Personen gestellt (n=14), die bei Frage 2 angegeben haben, Arbeiter/in, Angestellte/r oder Beamter/Beamtin zu sein. Auf die Frage, ob die Testperson eine Leitungsfunktion als Projekt-, Gruppen- oder Teamleiter/-in innehat, antworteten sechs Testpersonen mit „Nein“ und sieben mit „Ja“. Zwei Befragte, die diese Frage mit „Ja“ beantworteten, gaben an im Generellen eine Leitungsfunktion zu besitzen. Drei weitere Befragte gingen jeweils auf einen der drei Begriffe im Speziellen ein:
    • „Ich leite zurzeit eine Projektgruppe, um das Thema Schulungskonzept innerhalb des Konzerns neu zu regeln.“ (TP 07)
    • „Ich bin Teamleiterin in der Handerfassung.“ (TP 13)
    • „Ich bin Gruppenleiter […]. Und die Gruppe leite ich zusammen mit der Sozialberatung.“ (TP 05)
    Testperson 05 war sich zu Beginn nicht sicher, auf welchen der drei Begriffe sie ihre Antwort beziehen sollte. Genauso problematisch war es auch für Testperson 01: „Projektleiter ist was ganz anderes als ein Gruppen- oder Teamleiter. Deswegen heißt es ja auch Projekt, weil es nicht dauerhaft in dem Unternehmen drin steckt. Sonst wäre es eine Gruppe.“ Des Weiteren gaben zwei Testpersonen an, nur in bestimmten Fällen eine Leitungsfunktion einzunehmen, wobei eine Person diese Frage mit „Ja“ beantwortet (TP 08) und es der anderen Person nicht möglich war, sich in den Antwortkategorien zu verorten (TP 06):
    • „Nur in der Urlaubsvertretung, wenn mein Chef im Urlaub ist.“ (TP 08)
    • „Wenn keiner da ist, bestimme ich was gemacht wird. Wir haben jetzt die Drahtlufthalle gebaut (…). Und wenn die Frau nicht da war, dann hab ich gesagt was gemacht wird.“ (TP 06)
    Testperson 10, die diese Frage auch mit „Ja“ beantwortete, hätte eigentlich „Nein“ angeben müssen, da sie früher eine Leitungsfunktion hatte, aber aktuell nicht mehr, wie sie auch erwähnt: „Ich hatte so eine Position als Projektleiterin.“

    Insgesamt wurde elf Testpersonen die Nachfrage gestellt, was sie unter Projekt-, Gruppen- oder Teamleiter verstehen. Unter einem Projektleiter verstanden die Befragten eine Person, die „Projekte initiiert, diese organisiert und die Kontrolle darüber hat“ (wie Testperson 14 erläutert). Dabei denken die Testpersonen je nach eigener Tätigkeit beispielsweise an spezielle Projekte, wie „Forschungsprojekte“ (TP 02), den „Bau einer Tennishalle“ (TP 06) oder die „Organisation von Weiterbildungskursen“ (TP 11). Testperson 07 erklärt seine Aufgabe als Projektleiter wie folgt: „Eine Projektgruppe stellt sich ein Projektziel und setzt sich aus Spezialisten zusammen (…) und meine Aufgabe [als Projektleiter] ist es das zu koordinieren“.

    Die beiden Begriffe Gruppen- und Teamleiter sind für die Befragten nicht immer trennscharf. So empfinden sechs Testpersonen (TP 01, 02, 04 10, 13, 15) die beiden Begriffe als ähnlich und verstehen darunter generell Personen, die eine Art „Weisungsbefugnis gegenüber Gruppen- oder Teammitgliedern“ (TP 02) oder generell eine direkte Vorgesetztenrolle haben (TP 15: „Das ist eigentlich ein direkter Vorgesetzter, der sozusagen in dem Fachbereich, in dem man arbeitet, auch selbst arbeitet und da auch fachlich Bescheid weiß.“).

    Drei Testpersonen (TP 05, 11, 12) sind der Ansicht, dass ein Teamleiter eine höhere Position hat als ein Gruppenleiter (TP 05: „Jede Gruppe hat einen Gruppenleiter und der Teamleiter ist zuständig für die ganzen Gruppenleiter. Also eine Stufe da drüber“).

    Zwei Testpersonen unterscheiden nicht zwischen den drei Begriffen:
    • „Für mich gibt es da keinen Unterschied, ob das eine Projektgruppe oder Arbeitsgruppe ist, letztendlich hat beides als Ziel, eine bestimmte Aufgabe durchzuziehen.“ (TP 07)
    • „Derjenige, der die Verantwortung trägt und auch die meisten Befugnisse im Endeffekt innehat.“ (TP 08)
  1. Thema der Frage: Arbeit & Beruf
  2. Konstrukt: Indikator für Leitungsfunktion