Datenbank

Projektname: Comparative Study of Electoral Systems (CSES) Module 5

  1. Fragetext: Und wie aufmerksam verfolgen Sie Politik im Fernsehen, im Radio, in den Zeitungen oder im Internet?
  2. Instruktionen: INT.: Antwortkategorien vorlesen.
  3. Antwortkategorien:

    Sehr aufmerksam

    Eher aufmerksam

    Wenig aufmerksam

    Gar nicht aufmerksam

    Verweigert

    Weiß nicht


    1. Empfehlungen: Belassen.
  1. Eingesetzte kognitive Technik/en: General Probing, Specific Probing
  2. Befund zur Frage: Die Mehrzahl der Testpersonen gibt an, Politik in den Medien „sehr aufmerksam“ (n=5) oder „eher aufmerksam“ (n=8) zu verfolgen. Zwei Testpersonen tun dies nur „wenig aufmerksam“ (TP 04, 07) und eine Testperson „gar nicht aufmerksam“ (TP 01).

    Die Häufigkeitsverteilung der Antworten auf Frage 2 ist identisch mit der Verteilung der Antworten auf Frage 1. Lediglich zwei Testpersonen geben bei beiden Fragen unterschiedliche Antworten (TP 02: Frage 1 = Eher nicht interessiert, Frage 2 = Eher aufmerksam; TP 07: Frage 1 = Eher interessiert, Frage 2 = Wenig aufmerksam). Testperson 02 begründet ihre Antwort auf Frage 2 damit, dass sie zwar versucht, regelmäßig die Nachrichten zu schauen, jedoch nicht aktiv in den Medien nach politischen Themen sucht: „Also das was so in den Nachrichten kommt, versuche ich mitzubekommen. So dass man sich politisch etwas merkt. Ich gehe jetzt aber nicht explizit aktiv darauf zu, um mir irgendwelche Sachen anzugucken.“ (TP 02). Testperson 07 begründet ihre Antwort auf Frage 2 wie folgt: „Man surft morgens mal eine Seite an, z.B. zeit.de oder spiegel.de und liest da kurz durch, was einen interessiert. Aber wirklich tief in die Materie eindringen tue ich nicht.“ (TP 07).

    Auch die Antworten der restlichen 14 Testpersonen auf die General Probe („Können Sie Ihre Antwort bitte noch etwas näher erläutern?“) machen deutlich, dass die Testpersonen die Frage im intendierten Sinn beantworten. Insgesamt lassen sich für die Wahl der einzelnen Antwortkategorien folgende Argumentationsmuster finden:
    • Sehr aufmerksam: Die Testpersonen haben ein breites Interesse an politischen Themen und sind bestrebt, sich aktiv auf unterschiedlichen Wegen, d.h. durch die Nutzung mehrerer verschiedener Medien (Zeitungen, Politmagazine und Talkshows im Fernsehen, Online- Informationsangebote, Nachrichten im Radio) zu informieren und weiterzubilden.
    • Eher aufmerksam: Die Testpersonen haben an spezifischen politischen Themen ein großes Interesse und informieren sich bewusst und aktiv darüber. Es ist jedoch abhängig vom konkreten Thema, inwieweit sie sich informieren.
    • Wenig aufmerksam: Die Testpersonen informieren sich sporadisch über das politische Geschehen, sind aber an keinem Bereich besonders interessiert. Sie verfolgen politische Themen in den Medien eher passiv, d.h. sie hören die Nachrichten im Radio, schalten es aber nicht zu diesem Zweck bewusst ein.
    • Gar nicht aufmerksam: Die Testperson hat überhaupt kein Interesse an Politik und findet politische Themen zu komplex. Daher verfolgt sie politische Themen in den Medien überhaupt nicht.
    Abschließend wurden die Testpersonen gebeten anzugeben, welche Medien sie hauptsächlich nutzen, um sich über politische Themen zu informieren. Hierbei wurden ausschließlich die vier in der Frage aufgeführten Medien (in unterschiedlicher Anzahl und in unterschiedlichen Kombinationen) genannt, jedoch keine zusätzlichen Medien.
  1. Thema der Frage: Politische Einstellung und Verhalten
  2. Konstrukt: Mediennutzung zum Zweck der politischen Information